Das häufigste Thema in meinen Coachings und Trainings: Selbstbewusstsein

Sowohl junge als auch ältere Menschen haben damit so ihr Probleme.
Selbstbewusstsein ist das Fundament für eine gesunde Entwicklung eines Menschen,
für Erfolg und für das Glücklichsein.

Das Selbstbewusstsein wirkt wie ein mentales Schutzschild gegen Angriffe von außen,
Rückschläge, Ablehnung, Zurückweisung, ungerechtfertigte Kritik, psychologische
Kriegsführung, Mobbing, und gegen innere Zweifel und Unsicherheit.

Ein souveränes Selbstbewusstsein ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Sport,
wie auch im Beruf und für das private Glück. Es entsteht aus der Summe aller Gedanken
und Emotionen, die man in sich trägt.

Die Positivliste für ein starkes Selbstbewusstsein

Heute verrate ich Ihnen einen einfachen Trick. Mit einem von mir entwickelten, neuen
Tool können Sie Ihr Selbstbewusstsein sofort enorm steigern. Probieren Sie es gleich
einmal aus.

Nehmen Sie ein DIN-A4-Blatt quer und zeichnen Sie auf den unteren Rand einen Zeitstrahl.
Beginn ist Ihre Geburt und und er läuft bis zu Ihrem Lebensende.

Wo stehen Sie heute? Hier zeichnen Sie erst einen Punkt und dann eine Gegenwartslinie
senkrecht über das ganze Blatt. Nun lassen Sie uns schauen warum Ihr Selbstbewusstsein
schwach ist. Liegen die Gründe in der fernen Zukunft? Schwächt ein Ereignis, das vielleicht
in zehn Jahren passiert, jetzt Ihr Selbstbewusstsein? Ganz sicher nicht. Die Gründe für ein
schwaches Selbstbewusstsein liegen in der Vergangenheit. Schreiben Sie nun Ihre ganz
persönlichen Gründe in den Vergangenheitsbereich Ihres Blattes.

Gründe für ein schwaches Selbstbewusstsein können zum Beispiel sein:

  • Ihr Umfeld hat Sie nie bestätigt oder gelobt.
  • Sie haben schwache Gefühle und Gedanken über sich selbst.
  • Sie haben schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht.
  • Sie waren oft ungerechtfertigter Kritik ausgesetzt.
  • Sie wurden beschimpft.
  • Sie erlebten einen Unfall oder hatten ein traumatisierendes Erlebnis.
  • Sie hatten ein Versagenserlebnis.
  • Sie erhielten in der Schule schlechte Noten oder blamierten sich, als Sie ein Referat hielten.
  • Ihnen fehlt es einfach an Talent.
  • Sie führen Selbstgespräche: Das konnte ich noch nie, dafür bin ich zu alt…

Schreiben Sie alles auf was Ihnen spontan einfällt.

Jetzt gehen wir an die Positivliste für Ihr Selbstbewusstsein:

Sammeln Sie alles, was Ihr Selbstbewusstsein bestärkt.
Stellen Sie sich dazu die folgenden Fragen:

  • Was habe ich schon alles erreicht?
  • Welche Erfolge habe ich erzielt?
  • Welche Anerkennung habe ich von anderen erhalten?
  • Welche Talente habe ich?
  • Über welche Fähigkeiten verfüge ich?
  • Welche Prüfungen und Ausbildungen habe ich bereits bestanden?
  • Welche sportlichen Wettkämpfe habe ich gewonnen?
  • Auf was bin ich besonders stolz?
  • Welche besonderen Charaktereigenschaften habe ich?
  • Für was schätzen mich meine Freunde?
  • Was kann ich besonders gut?
  • Auf was ist meine Familie stolz?

Schreiben Sie rechts von der Gegenwartslinie in der Zukunft die Überschrift: Positivliste.
Nun sammeln Sie alle Belege und Beweise für Ihr starkes Selbstbewusstsein und schreiben
diese stichwortartig auf. Sie sollten mindestens zehn Punkte finden und notieren. Wenn sie
fertig sind, schauen Sie sich das Ergebnis an. Alles was Sie für ein starkes Selbstbewusstsein
benötigen, liegt nun vor Ihnen.

Werfen wir noch einmal einen Blick in Ihre Vergangenheit.

Schauen Sie sich jeden einzelnen Gedanken an, den Sie aufgeschrieben haben und der Ihr
Selbstbewusstsein schwächt. Jeder einzelne dieser Gedanken schwächt Ihr Selbstbewusstsein!
Das sind Geister der Vergangenheit, die in Ihrem Unterbewusstsein herumspuken und Sie
herunterziehen! Damit verhindern Sie selbst Ihre Bestleistung, den Sieg, den Auftrag oder den
erfolgreichen Abschluss.

Ein Gedanke von Unsicherheit oder Zweifel zerstört Ihr Selbstbewusstsein, ein anderer Gedanke
von Angst nimmt Ihnen jeden Lebensmut! Sie blockieren sich! Also weg damit! Ja, zerreißen Sie
das Blatt entlang der Gegenwartslinie und zerreißen Sie dann den Teil mit Ihrer Vergangenheit
und allen schädlichen Gedanken. Diese brauchen Sie nicht mehr, denn es sind nur Blockaden.

Nun konzentrieren Sie sich auf Ihre Positivliste.

Lesen Sie sich jeden Morgen Ihre Positivliste durch und verinnerlichen Sie alle Ihre Fähigkeiten.
Sie sind speziell und einzigartig. Genießen Sie das und gehen Sie dann mit einem starken
Selbstbewusstsein an Ihr Tageswerk. Wenn Sie weitere positive Erfahrungen machen, schreiben
Sie diese am Abend auf Ihre Positivliste. Und am nächsten Tag lesen Sie Ihre Positivliste wieder
laut vor.

Damit vertreiben Sie die Dämonen aus Ihrer Vergangenheit und stärken Ihr Selbstbewusstsein.
Konzentrieren Sie sich in Zukunft auf die Punkte Ihrer Positivliste und Sie werden sehen, wie Ihr
Selbstbewusstsein immer stärker wird.

Die Veränderung spüren Sie vielleicht nicht von heute auf morgen, doch über Wochen und Monate
wird der Muskel für Ihr Selbstbewusstsein immer kräftiger.

Noch ein Tipp: 

Möchten Sie die 3 Schlüsselkompetenzen für ein starkes und sicheres Selbstbewusstsein kennen
lernen?
Dann schauen Sie gleich in das folgende Video herein (klicken)

Mit diesen 3 Schlüsselkompetenzen entwickeln Sie ein unerschütterliches Selbstbewusstsein,
das Sie sogar in Drucksituationen immer wieder punktgenau abrufen können.

Einen weiteren wertvollen Tipp zur Stärkung Ihres Selbstbewusstseins bekommen Sie in meinem
aktuellen Montag-Morgen-Mental-Tipp. Darin verrate ich Ihnen, was Angela Merkel, Hillary Clinton
und Heidi Klum gemeinsam haben und was Sie sich für Ihr Selbstbewusstsein abschauen können.

Schauen Sie sich hier diesen Montag-Morgen-Mental-Tipp an (klicken)

 

Was haben Angela Merkel, Hillary Clinton und Heidi Klum gemeinsam?

 

Viel Erfolg beim Umsetzen der Tipps
Thomas Schlechter

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Mittelwert: 4,50 von 5)

Loading...